Beratungsanliegen

Generell können Sie mit Allem in die Praxis kommen, was Ihnen Beschwerden macht, oder gerne anfragen, ob eine homöopathische Behandlung in Ihrem Fall aus meiner Sicht angezeigt ist, als Begleitung, auch in schweren Fällen.

Häufige Beratungsanliegen in der homöopathischen Praxis sind unter anderem:

Im Allgemeinen

  • akute Beschwerden, mit und ohne Fieber
  • wiederkehrende Infekte
  • Chronische Erkrankungen und deren Begleitphänomene, betreffend
    • Herz-Kreislauf, Blutdruck
    • Stoffwechsel , wie z.B. Diabetes
    • Nervensystem
    • Atmungsorgane, z.B.  Asthma
    • Immunsystem, Allergien, Autoimmunerkrankungen, z.B. Heuschnupfen; Entzündungen der Schilddrüse
  • Beschwerden des Verdauungsapparates, Magenschmerzen, Verstopfung usw., Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Besonderheiten bei veganer Ernährung
  • Beschwerdebilder des Bewegungsapparates, wie Nacken- , Rücken-, Knieschmerzen
  • andere chronische Schmerzzustände
  • Hormonelle Regulation, Menstruationsbeschwerden, Wechseljahre
  • psychische Beschwerden, wie Übererregbarkeit, Ängste, Anpassungsstörung, chronische Erschöpfung, Depression
  • weitere Anliegen

 

Bei Kindern

  • akute Infekte, Fieberzustände
  • häufig wiederkehrende Erkrankungen, erhöhte Infektneigung
  • allergische Phänomene; Ekzeme; Neurodermitis
  • Warzen
  • motorische, soziale, emotionale und intellektuelle Entwicklung; Schulprobleme
  • Schlaf
  • Einnässen
  • Eifersucht, Verhaltensauffälligkeiten, Ängste
  • und weitere Anliegen

 

Begleitung vor,  während und nach der Schwangerschaft

  • Kinderwunsch
  • Übelkeit und Erbrechen, Krämpfe, Rückenschmerzen
  • „harter Bauch“, Blutungsneigung
  • Ängste und Schlafstörungen
  • Erschöfpungszustände nach der Geburt/Wochenbett
  • Stillen und eventuell dabei auftretende Probleme
  • optimaler Verlauf der Bindungphase
  • andere Anliegen, auch den Partner betreffend